Über uns

Da ist er nun also – mietpinsel.de – ein weiterer Tabletop Bemalservice, der sich aufgemacht hat, aus Massen von unansehnlichen Zinnfiguren „echte“ Armeen zu machen, die mit wehenden Bannern über die Felder der Ehre marschieren …

Doch halt mal!
Wozu überhaupt ein Bemalservice – und für wen ist das eigentlich was?

Jeder hat einen anderen Schwerpunkt beim Tabletop, der ihn ganz persönlich motiviert. Manch einen reizt dabei mehr die Möglichkeiten, immer den letzten Punkt aus seinen Armeelisten heraus zu quetschen, manch anderer versucht mit taktischem Geschick auf dem Spielfeld zu überzeugen und wieder ein anderer genießt einfach eine gute Zeit mit seinen Freunden bei Bier & Brezeln. Doch was uns am Ende alle verbindet, ist die Freude daran, Armeen über die Schlachtfelder der Geschichte (oder der Zukunft) zu kommandieren, die Fahnen wehen im Wind, Pulverdampf zieht über das Schlachtfeld, die Sonne spiegelt sich auf den Klingen der aufgepflanzten Bajonette. Wenn man ganz leise ist, kann man fast die Musik der Trommler und Pfeifenspieler hören, die die Befehle an die Einheiten weitergeben …

Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich:
Eine Armee aufzubauen ist mit vielen Hürden verbunden, zunächst einmal die Finanzielle, denn Tabletop (und da müssen wir uns nichts vormachen) ist ein teures Hobby. Sind die Figuren dann endlich gekauft, tritt nicht selten eine gewisse Resignation ein, wie soll man den Zinnberg bloß bewältigen, der da gerade im Paket ins Haus geliefert wurde? Viele Versuchen es zunächst einmal, nicht wenige müssen sich aber eingestehen, dass diese Aufgabe eine Nummer zu groß für sie ist, da sie nicht die Zeit und Ruhe finden, alle Figuren zu bemalen oder vielleicht auch heraus finden müssen, dass es ihnen gar keinen Spaß macht. Im schlimmsten Fall (und auch das kenne ich nur zu gut), hat man ein, zwei Spiele gespielt, bis das nächste System, die nächste Epoche und damit dann auch die nächsten neuen Figuren ins Haus stehen. Der Tabletop-Markt ist so voll wie nie zuvor, nicht zuletzt durch Crowdfunding-Aktionen erscheinen beinahe wöchentlich neue Spielsysteme!

Und genau hier kommen wir ins Spiel.

Wenn Du nun also vor dem Dilemma stehst, nicht zu wissen, wie Du anfangen sollst, oder dass Du gern was neues ausprobieren möchtest, aber ein schlechtes Gewissen hast, da der Berg an unbemalten Figuren immer und immer größer wird – dann spich‘ uns einfach mal an.

Ich bin mir sicher, wir können da helfen.