Baubericht P-47 Thunderbolt

Heute habe ich mal etwas besonderes für Euch:

Einen Schritt für Schritt – Baubericht einer P-47, die ich im Kundenauftrag bemalt habe. Der Kunde wollte gern ein Flugzeug haben, dass vom Kampf gezeichnet ist, also nicht Fabrikneu aussieht. Da ich nicht so weit gehen wollte, Einschusslöcher in das Resin zu bohren, die meiner Meinung nach auch ein klein wenig ZU viel wären, entschied ich mich dazu, das Flugzeug so zu gestalten, als wäre es täglich im Einsatz, also ordentlich verdreckt von Auspuff / Turbolader / Waffen und einige der Aluminiumplatten farblich abzugrenzen, was man bei „echten“ Flugzeugen auch oft sieht, wenn hier und da mal eine Platte ausgetauscht wurde.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!